Gemeinsam in Europa
Gemeinsam in Europa

Unser Vorstand

Unser Vorstand

 

Als 1. Vorsitzenden:

Toni Fischer

Toni Fischer wurde 1943 in Haag geboren. Nach einer Ausbildung als Verwaltungsangestellter bei der Arbeitsagentur in Freising absolvierte er 1972 einen Fachhochschulabschluss als Diplomverwaltungswirt. Von 1978 bis 2008 war er als Geschäftsstellenleiter in den Arbeitsagenturen Moosburg und Zwiesel tätig. Dabei engagierte er sich ab 1991 bei einer grenzübergreifenden Zusammenarbeit mit der tschechischen Arbeitsverwaltung und war von 2001 bis 2007 Equal-Beauftragter der Arbeitsagentur Deggendorf. Toni Fischer setzte sich immer für regionale Belange ein, z.B. bei seiner Tätigkeit als Stadtrat und Fraktionsführer der Stadt Zwiesel ab 1996 oder seinem Engagement im Beirat des Wirtschaftsforums Regen. Seit 2008 ist er Vorstandsvorsitzender im Verein „Gemeinsam Leben und Lernen in Europa e.V.“ und war bis 2013 zudem auch Vorstand in der Initiative „Joblinge“, die sich für junge Menschen auf der Ausbildungssuche einsetzt. Seit 2013 ist er auch aktiv tätig im Bildungsförderungsprojekt „Technik für Kinder“ in Deggendorf.

„Ich sehe das Ziel eines gemeinsamen Europas nach wie vor als Herzensangelegenheit an. Die Unterstützung, welche wir durch unsere Arbeit im Verein an hilfsbedürftige Menschen aus aller Welt vermitteln können, ist für mich nach wie vor die größte Motivation, dieser wichtigen Tätigkeit mit vollem Engagement nachzugehen.“

 

Als 2. Vorsitzende:

Monika Binder

Monika Binder, geboren 1941, war vor ihrem Ruhestand als Justizbeamtin und selbstständige Bildrestauratorin tätig. Sie beweist ihr ehrenamtliches Engagement seit 2013 unter anderem als aktive Sprachpatin für Kinder an mehreren Schulen sowie als Sprachpatin für eine Flüchtlingsfrau. Seit 2 Jahren ist sie darüber hinaus Vorstandsmitglied unseres Vereins.

Als hochengagierter Mensch ist sie „an allen Fronten“ sehr aktiv und erfüllt eine wichtige Rolle im effizienten Fundraising und Networking für unseren Verein. Durch ihre

persönliche Art versteht sie es, Menschen für die Tätigkeiten unseres Vereins zu

begeistern und als Botschafterin unserer Ziele Leute zur aktiven Mithilfe zu motivieren.

 

Als Kassierin:

Sonja Albert

Sonja Albert geb. 1970 in Bochum. Sie absolvierte ihr Studium der Humanmedizin von 1989 bis 1996 in Bochum mit anschließender Ausbildung zur Fachärztin für Dermatologie, Allergologie und Phlebologie in Nordrhein-Westfalen und Bayern. Von 2006 bis 2009 arbeitete Frau Albert als Fachärztin in Hauzenberg und später selbständig mit eigener Praxis Deggendorf. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit ist auch Familienmanagerin. Ihre Mitgliedschaft im Verein „Gemeinsam leben und lernen in Europa" besteht seit Herbst 2008. Von 2011-2013 war sie Beisitzerin, seit 2013 ist sie Kassierin des Vereins, was aufgrund der SEPA Umstellung zu einer Neuordnung der Mitgliederverwaltung geführt hatte. Ihre Aufgaben sind daher neben der regelmäßigen Überprüfung der Ein- und Ausgaben auch die Mitgliederverwaltung, da beide Themen eng verknüpft sind. Gelegentlich weitere vereinsinterne organisatorische Tätigkeiten. „Ich kandidiere neu, weil ich in die Thematik eingearbeitet bin und damit einen wichtigen Beitrag zum Bestand des Vereins leisten kann, obwohl mir ansonsten die Zeit fehlt, an Projekten teilzunehmen.“

 

Als Kassenprüferin

Katja Reitmeier

Katja Reitmaier hat an der Uni Passau Staatswissenschaften - Governance und Public Policy sowie Lehramt studiert. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin arbeitete sie von Juli 2008 bis Oktober 2009 für die Bundestagsabgeordnete Jella Teuchner und ab November 2009 für den den Bundestagsabgeordneten Florian Pronold. 2010 – 2013 war sie für den Europaparlamentsabgeordneten Ismail Ertug tätig. 2014 war sie Büroleiterin bei Rita Hagl-Kehl und seit 2015 arbeitet sie als Grundschullehrerin. Sie ist Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Bezirk Niederbayern, seit 2014 Stadträtin in Passau, sowie Vorsitzende bei der AWO Ortsverein Passau/Hacklberg und aktiv in diversen anderen Vereinen. Bei GLL ist sie seit 2009 Mitglied und seit 2015 Kassenprüferin. „Ich unterstütze die diversen Aktivitäten des Vereins – vor allem im sozialen und integrativen Bereich. Und daher trete ich erneut an.“

 

Als weitere Vorstandsmitglieder (alphabetisch aufgeführt):

Margot Bofinger

Frau Bofinger arbeitete als Krankengymnastin mit Schwerpunkt Säuglinge, Kinder und Jugendliche und als Heilpädagogin 18 Jahrelang im HPZ in Eggenfelden und war dort Teil des Gründungsteam der Frühförderung im Landkreis Rottal-Inn. Danach eigene Praxis für Kinder, blieb aber weiterhin in der Frühfördeung.
Ihr Interesse an sozialen,europäischen Themen und Politik motivierte sie vor 4 Jahre zu einer professionellen Ehrenamtsschulung sowie einer Ausbildung zur Sprachpatin unseres Vereins.
Darüber hinaus ist sie als aktive Lesepatin und im Besucherdienst in Eggenfelden tätig. In diversen sozialen Projekte für den Verein war sie ebenfalls involviert.
Durch die Arbeit bei Gemeinsam leben und lernen in Europa möchte sie Hilfe, Wissen und Unterstützung vermitteln und vor allem den eigenen Horizont im Alter und den Horizont  der Mitmenschen erweitern.

 

Philipp Carstens

Ich bin Philipp, 24 Jahre alt und habe in Passau Jura studiert. Seit Anfang dieses Jahres arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Münchner Großkanzlei und werde voraussichtlich im Oktober mein Referendariat in Ulm beginnen. Im Verein Gemeinsam Leben und Lernen in Europa bin ich seit Ende 2016 Mitglied, nachdem mich meine Freundin Sabrina auf mehrere Vereinsveranstaltungen mitgenommen hatte. Die familiäre und engagierte Atmosphäre hat mich sehr begeistert und dazu veranlasst unter anderem am Projekt 10, 10, 10 und an der Integrationstagung im letzten Jahr mitzuwirken. Ich würde mich freuen, mich zukünftig als Mitglied des Vorstands weiter im Verein engagieren zu können.

 

Heidi Heigl

Heidi Heigl ist zertifizierter Personal Coach & Change Management Consultant. In und mit den Erfolgsrezepten aus der Natur fördert sie persönliches Wachstum, entwickelt Teams und Führungskräfte. Sie ist Mitgründerin eines der deutschlandweit mehrfach ausgezeichneten Leuchtturmprojekte für technische Nachwuchsförderung und etablierte den „TfK – Technik für Kinder e.V.“ als Geschäftsführerin von 2010 – 2015.
„Jeder Mensch hat eigene Talente und Fähigkeiten – diese gilt es zu erkennen und zu entfalten – das ist mir ein Herzensanliegen. Deshalb engagiere ich mich im Verein „Gemeinsam leben & lernen in Europa e.V.“ als Botschafterin und wenn es um Marketing-Themen geht.“

 

Sabrina Kanski

Mein Name ist Sabrina Kanski. Ich bin 21 Jahre jung, in Passau aufgewachsen und studiere aktuell im 6. Semester Tiermedizin an der LMU in München. Meine Freizeit verbringe ich hauptsächlich bei meinem Pferd oder mit Freunden. Während meines Bundesfreiwilligendienstes bot mir der Verein viele Möglichkeiten und Freiheiten meine Fähigkeiten finden und austesten zu können. Sowohl die Vielzahl der Projekte, als auch der Umgang mit dem Büro-Team und den vielen Freiwilligen ist mir sehr ans Herz gewachsen und fehlt mir sehr, seitdem ich nicht mehr aktiv im Verein tätig bin.

 

Bernhard Roos

Herr Roos arbeitet seit 2009 als Bezirkssekretär der IG Metall der Bezirksleitung Bayern. Von 2003 bis 2007 war er Bezirksvorstandsmitglied der SPD in Niederbayern, daraufhin Vorstandsmitglied der SPD in Bayern. 2008 wurde er zum Landtagsabgeordneten gewählt.

Durch seine Mitgliedschaft nicht nur in unserem Verein sondern auch in zahlreichen anderen Kultur, Integration und Nachhaltigkeit fördernden Projekten und Organisationen zeigt sich sein fortlaufendes soziales Engagement und seine Motivation, aktiv für die Werte auch unseres Vereins einzustehen. 2014 initiierte er das grenzüberschreitende Studentenaustauschprojekt mit Tschechien „projekt:praktikum“, das er seitdem verantwortlich mit einer Ehrenamtlichen leitet und dafür auch Fundraising betreibt.

 

Andreas Schrank

Mein Name ist Andreas Schrank, ich bin 23 Jahre alt und komme aus Tittling. Mit dem Verein "Gemeinsam leben und lernen in Europa" verbindet mich ein einjähriger Bundesfreiwilligendienst, den ich im Anschluss an mein Abitur von September 2013 bis August 2014 in der Geschäftsstelle des Vereins absolvieren durfte. Ich war sofort positiv überrascht von der Vielfältigkeit meiner Aufgaben, der mir zugetrauten Selbstständigkeit und Gestaltungsfreiheit bei ihrer Erledigung und der guten Atmosphäre, die im Verein herrschte. Vor allem aber fand ich es unglaublich klasse, mit welchem Elan hier Menschen ehrenamtlich arbeiten und was sie dabei alles zustande bringen.

Diese Arbeit setzte ich teilweise auch nach meiner Bundesfreiwilligendienst fort, indem ich weiterhin Redakteur von "Miteinander" bin, zahlreiche Pressemitteilungen schreibe sowie unseren Verein auf europäischer Ebene im Vorstand von „Volonteurope“, einem europäischen Dachverband für Freiwilligenorganisationen. Ansonsten studiere ich Psychologie an der Universität Bamberg und absolviere darüber hinaus eine studienbegleitende journalistische Ausbildung an der Journalistenschule "ifp" (Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses) in München. Seit 2016 bin ich im Vorstand von GLL, und würde mich sehr freuen, meinen Einsatz im Vorstand weiterzuführen und dort meine Ideen für die Zukunft des Vereins einzubringen.“

 

Susanne Vesper

Susanne Vesper ist Mitinhaberin der Medienwelt Vesper GmbH & Co. KG und Gründungsmitglied. Als Vorstandsmitglied wird sie den Verein v.a. weiterhin bei der Durchführung von Filmreihen und Filmfestivals bzw. bei einzelnen Filmveranstaltungen unterstützen.
Insgesamt ist sie dem Verein eng verbunden. In 2017 stellte sie uns z.B. das Cineplex-Kino zum 3. Mal für unseren Jahrmarkt des Ehrenamts zur Verfügung.

 

Ankie Visschers

Die seit 2010 in Passau lebende Logopädin Ankie Visschers leitet seit 2011 den Internationalen Frauentreff und hat auch für 2018 wieder ein tolles, vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Sie hat in der letzten Vorstandsperiode zusammen mit Heidi Heigl unsere Imagebroschüre entwickelt und vertritt unseren Verein als engagierte Botschafterin auf zahlreichen Veranstaltungen. Darüber hinaus ist sie Vorsitzende der Soroptimistinnen in Passau, die unser Sprachpatenprojekt für Kinder sowie das Projekt FremdenFreundlichkeit finanziell unterstützt haben.